LANGUAGE

Um Perlage kennenzulernen, müssen Sie das in Ihrem Land geltende gesetzliche Alter für den Alkoholkonsum haben.

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein:

Tag

Monat

Jahr

Erinnern mich an diesem Gerät*

*Überprüfen Sie nicht, ob fremde Personen diesen Computer benutzen
Wenn Sie den Button "Bestätigung" klicken, stimmen Sie dem Erhalt von Cookies zu entsprechend der Datenschutzrichtlinien.

BESTÄTIGEN SIE

Genießen Sie Perlage Weine verantwortungsbewußt.

Für einen Zugang zur Perlagewein Webseite müssen Sie entsprechend der italienischen Regelung 18 Jahre alt oder älter sein.

Um Perlage kennenzulernen, müssen Sie das in Ihrem Land geltende gesetzliche Alter für den Alkoholkonsum haben.

möchtest du unser Website weitersurfen?

JA

NO

Genießen Sie Perlage Weine verantwortungsbewußt.

Für einen Zugang zur Perlagewein Webseite müssen Sie entsprechend der italienischen Regelung 18 Jahre alt oder älter sein.

Wir über uns

Perlage - bcorp

bcorp

bcorp

B THE CHANGE:
DIE VERÄNDERUNG, DIE WIR WOLLEN

Andrew Kassoy, Bart Houlahan und Coen Gilbert, drei ehemalige Stanford-Studenten und seit mehr als 20 Jahren miteinander befreundet, haben 2006 eine Idee: Sie wollen eine Bewegung auf die Beine stellen, in der Unternehmen ihre Fähigkeiten nutzen, um positiven Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft zu nehmen. Daraus entsteht B Lab, eine No-Profit-Organisation, die den Wachstum einer Community von Unternehmen fördert (die Certified B Corp), denen Nachhaltigkeit und Sozialverträglichkeit am Herzen liegen. Zu ihren Zielen gehört es außerdem, die Entwicklung einer spezifischen Regelung zu unterstützen, welche die Rechtsform des Benefit-Unternehmens (Benefit Corporation) sowie den Standard für die entsprechende Unternehmensbewertung, das GIIRS (Global Impact Investing Rating System), anerkennt. Damit sollen Ressourcen für “Impact”-Investitionen verwendet werden können, also für Unternehmen, die sich strategisch darauf ausrichten kollektiven Mehrwert zu schaffen.

Die in den Vereinigten Staaten entstandene Bewegung ist im Laufe der Zeit gewachsen. Einschließlich Washington D.C. haben 30 Bundesstaaten der USA die Rechtsform des Benefit-Unternehmens anerkannt. Die Benefit-Unternehmen konnten die amerikanischen Grenzen bald überschreiten und haben jetzt auch auf den fünf Kontinenten immer mehr Erfolg.

Heute gibt es mehr als 2000 BCorp-zertifizierte Unternehmen in 50 Ländern, verteilt auf 130 Branchen.

Zu diesen Unternehmen gehört seit Dezember 2016 auch Perlage, das Unternehmen ist seitdem eines der 50 B Corp Italiens. Italien ist eines der ersten europäischen Länder, die per Gesetz (Legge 208/2015) die Rechtsreform der Società Benefit anerkannt haben.

Die Prinzipien der B Corp hatten wir bereits seit einiger Zeit zu den unseren gemacht. Themen wie Nachhaltigkeit, Ethik und Sozialverantwortung gegenüber Angestellten und Gesellschaft gehören schon immer zu unseren Unternehmenswerten. B Corp ist aber nicht einfach “nur eine Zertifizierung” sondern eine Geschäftsmethode, mehr noch - eine Denkweise, durch die man sich Ziele im sozialen und Umweltbereich setzt. Die Zeit ist reif: ein Unternehmen muss dem Gebiet und den Menschen Nutzen bringen und darf nicht nur den Profit vor Augen haben, nicht zur Auslaugung der Ressourcen beitragen. Diese Art von Veränderung fördern wir seit 1985, wir glauben an biologische Produkte, den gesunden und respektvollen Umgang mit der Umwelt.

Um die Zertifizierung zu erhalten und behalten zu können, wird Perlage regelmäßig zur Performance in vier Makrobereichen untersucht:

- Umwelt
Wir produzieren zertifizierten Bio-Wein seit 1985 und respektieren dabei Boden, Biodiversität und Gesundheit der lokalen Gemeinschaft. Wir fördern das Hügelgebiet von Conegliano-Valdobbiadene, das für die Aufnahme zum UNESCO Weltkulturerbe kandidiert.

- Beschäftigte
Wir fördern Gesundheit und Sicherheit unserer Beschäftigten, ermöglichen flexible Arbeitszeiten, unser Verwaltungsrat zieht die Meinung des Teams immer in Betracht. Wir unterstützen junge Menschen durch feste Arbeitsverträge und Studenten mit Praktika.

- Gesellschaft
Wir haben konsolidierte Beziehungen zu Lieferanten biologisch angebauter Trauben und Önologie-Produkten. Wir organisieren häufig Kulturevents und der Öffentlichkeit zugängliche Informationstreffen in unserer Kellerei, wir stellen anderen Unternehmen unsere Kompetenz zur Verfügung und informieren über die Herstellung von Bio-Wein.

- Unternehmensführung
Wir fördern die Transparenz, indem wir unsere Unternehmens- und Umweltziele und unsere Fortschritte öffentlich machen; wir nehmen jedes Feedback seitens der Verbraucher über vorgegebene Prozeduren auf.

BIOWEINE

Close